Was wir so machen


November/Dezember 2017


Ein besonderes Dankeschön an alle, die den Verein beleben.

 

MUPFL wünscht Euch allen eine geruhsame Adventszeit, friedliche Feiertage und einen guten Rutsch ins NEUE JAHR.

 

Auf ein erfolgreiches, fröhliches, gesundes und friedliches 2018.

 

 



AUF DER SUCHE

 

Tiere, die ein Zuhause suchen:

 

 



Info für alle, die ein Geschäft oder Unternehmen führen

 

Gerne geben wir weiter, was wir erfahren haben. Da der MUPFL e.V. mit >> CollegeCaball einen Zweckbetrieb unterhält, sind auch solche belange für den Verein von Interesse. Es geht um den Datenschutz und entsprechende gesetzliche Bestimmungen.

Wer ein Geschäft oder Unternehmen führt, sollte folgendes beachten:

>> GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) vom 11. November 2014. Weitere Infos gibt es beim

>> Bundesfinanzministerium

 

>> DS-GVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung), Pressemeldung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht vom 14. November 2017. Die DS-GVO wird am 25. Mai 2018 wirksam. Hier geht es zum >> Online-Test

 



Zuhause gefunden

 

Der Kleine ist angekommen! Danke an alle, die mitgeholfen haben.

>> Chiahuahua-Rüde

 



Dankeschön eines Kindes, 11 Jahre

 

Zum Schutz von Robert haben wir ein anderes Bild verwendet, wo Kinder bei uns Spaß haben. Robert hat es nicht leicht im Leben. Wir haben ihm 5 Stunden Therapeutisches Reiten geschenkt.

 

"Hallo, mein Name ist Robert und ich bin 11 Jahre alt. Es war schön, die Pferde zu putzen und die Hufe auszukratzen. Ich durfte viele Ausritte in den Wald und auf dem Platz machen. Ich habe schon viel über Pferde gelernt.

Auch sehr gut gefallen haben mir die Katzen, Ronja und Xaverl, diese durfte ich am Schluss der Reitstunde immer noch ganz lange streicheln.

Es hat mir wirklich gut gefallen auf dem Therapiehof Freinberg, darum würde ich mich sehr über weitere Stunden freuen.

Liebe Grüße, Robert.

 

Auf Roberts Anfrage konnten wir weitere Stunden finanzieren. Danke an alle Mitglieder, die dafür gestimmt haben.

 



Super SPENDEN

 

Der Verein hat ganz tolle Sachspenden erhalten.

3 Säcke allerbester Graspellets und ein ganzes Auto voller Pferde- und Reitzubehör.

Wir haben einen guten Teil bereits verteilt, wo es Not tut oder sinnvoll ist.

Teilweise haben wir auch Geld-Spenden bekommen.

Was noch übrig ist, werden wir verkaufen, damit wir mir dem Geld wieder viel Gutes tun können.

Ein Mega-herzliches Dankeschön an die Spender !!!



Hexe (früher Wolke)

 

Es ist schon ein Jahr her, dass wir diese Schönheit vermitteln konnten. Die Stute, die damals in Betragen keine gute Noten bekam, ist bei Nadine eine wahre Freundin geworden.

Sehr selbst, wie gut es ihr geht.

Danke, Nadine, für Deine liebevolle Betreuung!



Rockefeller

 

Im November 2017 haben wir Rockefeller vermitteln können. Mit damals 30 Jahren schien das aussichtslos.

Aber er hat bei Silke Hangöbl seinen Traumplatz gefunden und es geht ihm hervorragend.

Wir sind so dankbar !!!



Oktober 2017


Der Junge, der von uns Therapeutische Reitstunden bekommen hat, hast sich schulisch verbessert und wir durften laut Mitgliederumfrage noch weitere Stunden verschenken. Wir warten noch auf einen kleinen Bericht des Buben und freuen uns schon darauf.


AUF DER SUCHE

 

Tiere, die ein Zuhause suchen:

>> Zwei Shetland-Ponys

>> Chiahuahua-Rüde

>> Traber Starlight

 


MALWETTBEWERB

 

Leider haben wir nicht ein einziges Bild für den Malwettbewerb bekommen. Als wir die Kinder darauf ansprachen, waren sie ganz überrascht, dass der Abgabe-Termin schon vorbei war.

Vielleicht sollten wir mal ein Kinder-Zeitmanagement-Seminar machen? Oder ein Seminar, wie die Kinder von ihrem Zeitstress runterkommen.

Schade, dass wir keine Preise vergeben durften.



Trakehner Zauber

 

Zaubers Geschichte nimmt ein gutes Ende.

>> Trakehner Zauber



Molly

 

Die hübsche Stute hat jetzt einen guten Platz.

 



Mini-Pudel-Rüde

 

Der Kleine hat sein Zuhause gefunden.

>> Mini-Pudel-Rüde



August 2017

HUNDE UND PFERD SUCHEN ZUHAUSE

 

Wir suchen ein Zuhause für 2 Hunde

>> Mini-Pudel-Rüde

>> Chiahuahua-Rüde

 

>> Trakehner Zauber

>> Lebensplatz für Pony zu bieten



Kinder aufgepasst !!!

 

Es gibt einen Malwettbewerb.

Mehr erfahrt ihr >> HIER

 

Einsendeschluss ist der 30. September 2017.



CHARLY !!! R.I.P. (* 20.09.2000, + 04.08.2017)

Hey Bube, Charles, wir haben Dich geliebt.
Und bis zum letzten Atemzug begleitet. Wir lieben Dich noch immer, denn Du warst das fehlende Puzzelteil in unserer Energie.
In gut einem Monat wärst Du 17 Jahre alt geworden (die Kerzen waren schon bereit), aber Du hast Dich anders entscheiden. Wir, die Hexie und ich, wir vermissen Dich so sehr, aber wir respektieren Deinen Weg.



Ein ganz herzliches Dankeschön für die Begleitung an Dr. Chrisopher Geck. Ein Tierarzt mit tiefem Respekt, Kompetenz und Mitgefühl, der den Namen ARZT wirklich verdient hat !!!
Ach Charly: Dein freches "Gschau", Dein Schubsen mit der Nase, Deine lustigen Ohren (eins geknickt und eines immer aufhgestellt), Deine liebevolle Energie und alles, was Du uns in diesen knapp fünf Monaten gegeben hast haben wir geliebt !!! Wir vermissen Dich.
Ich denke, Du hast die Zeit bei uns genossen: Deine neuen Hundefreundschaften, Schwimmen gehen, die Abenteuer mit den Pferden, die Reise zu Besuch nach München und so vieles mehr - immer mit dem Respekt vor Deinem Alter - und am Ende hast Du es Doch noch in das Menschenbett geschafft ;-) - Du Lumpi!
Für alles was Du mir, was Du uns gegeben hast, danken wir Dir aus tiefstem Herzen.
Nun sind Deine drei Hundebetten leer und auch der Morgen, jeder neue Tag, wird leerer sein ohne Dich.
"Und hätte es Dich nie gegeben, vielleicht wüssten wir nicht, dass etwas fehlte, und dennoch wären unsere Tage ärmer gewesen."
Danke, Charly, dass Du zu uns gefunden hast. Im Herzen bist Du immer bei uns. Charly, mach's gut (wir sehen uns "Drüben" wieder). Fühle Dich für immer geliebt !!! Denn so ist es - Du bist immer geliebt.



THERAPIE-REITSTUNDEN für Geschwisterpaar


Nachdem die Familie im vergangen Jahr Opfer der Flutkatastrophe wurde, hat sich für die Geschwister so einiges verändert. Die Flutkatastrophe haben sie unmittelbar miterlebt und das hat Spuren hinterlassen.
Therapeutisches Reiten hat die Lehrerin  aus diesem Grund vorgeschlagen und die beiden waren auch gleich begeistert. Durch die finanzielle Mehrbelastung, aufgrund der Flutkatastrophe, ist es aber für die Familie schwer, die Stunden zu finanzieren. MUPFL half und spendierte für jeden der beiden Jungs 5 Therapiestunden.



STARLIGHT
"Hallo MUPFL, Starlight geht es gut. Sie hat jetzt wieder zugenommen da sie im neuen Stall mehr Heu bekommt. Sonst gibt es nichts Neues. Liebe Grüße." Diese guten Nachrichten kommen von der Halterin, bei der Starlight bleiben kann.



ROCKEFELLER (unten, links im Bild)
Der Bube wird geliebt und umsorgt und genießt sein Leben - dort möchte man doch auch Rentner sein - oder?



Juni 2017

M U P F L e.V.   U N D   C O L L E G E    C A B A L L   S I N D 
J E T Z T   "K L I M A N E U T R A L"

 

Der MUPFL e.V., mit seinem Projekt College Caball, hat Ausgleichzahlungen für nicht vermeidbare Emissionen geleistet.

 

Der Verein hat sich der Lebensfreude von Mensch und Tier verschrieben. Laut Satzung gehören „ein würdevoller Umgang auch mit Tieren, ein friedvolles Miteinander auch im Einklang mit der Natur und den Bedürfnissen der Lebewesen“ zu den vorrangigen Zielen. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir, wo immer möglich. versuchen, klimaschädliche Emissionen zu vermeiden. Bei unseren (noch) nicht vermeidbaren Emissionen haben wir jetzt freiwillig für Ausgleich gesorgt.

 


Der Verein und später auch College Caball beziehen seit Vereinsgründung Ökostrom. Das Wasser läuft durch einen Wasserverwirbler und wird bei Sonnenschein durch eine Solaranlage erwärmt. Unser Umweltengagement wird auch im Einkaufsverhalten deutlich, da wir uns stets bemühen, auf den Einkauf ökologisch verträglicher, möglichst regionaler Produkte zu achten. Zudem arbeiten wir kontinuierlich daran, selbst weniger Energie zu verbrauchen. Bleibt die Tatsache: Wir verursachen noch immer Emissionen.

 

„Mit der Klimaneutralstellung haben wir unseren ökologischen Fußabdruck verkleinert“, so der Vorstand. Die nicht vermeidbaren Emissionen, wie sie etwa durch den Kraftstoffverbrauch der Autonutzungen, Energieverbräuche im Vereinsheim, im Büro von College Caball oder durch Hotel-Übernachtungen der Referenten entstehen, haben wir für das vergangene Jahr 2016 über www.klimamanufaktur.de CO2-neutral stellen lassen.

 

Wie das gehen soll? Emissionen wirken global. Die KlimaManufaktur investiert gezielt in sorgfältig geprüfte Projekte, sodass anderswo CO2-Emmissionen eigespart werden und somit die Bilanz ausgeglichen ist. Die KlimaManufaktur garantiert die zweckbestimmte Verwendung der Gelder. Nicht jedes Projekt ruft bei uns die gleiche Begeisterung hervor, in Summe jedoch macht es für uns Sinn. „Mein Lieblingsprojekt ist das Trinkwasserbrunnenprojekt Gatsibo in Ruanda“, sagt die erste Vorsitzende des Vereins, Angélique Behrens, die sich freut, dass der Verein einen weiteren Schritt in Richtung ‚Einklang mit der Natur‘ getan hat. Wir vertrauen der KlimaManufaktur und hoffen, dass unsere Ausgleichszahlungen in der Welt etwas Gutes bewegen.

 


April/Mai 2017

V I E L E   K L E I N E   A K T I O N E N

Viele kleine Aktionen, Handgriffe und "gute Taten", die wir aus Datenschutzgründen nicht genauer benennen möchten.

Aber soviel: Wir konnten 3 traumatisierten Kindern je 5 Stunden Heilpädagogisches Reiten finanzieren, was ihnen sehr gut tut und ihnen hilft, die Erlebnisse zu vergessen.

 

Ein Besuch bei Felix (dem Esel) und Rockefeller (dem Traber) hat uns überzeugt, dass es beiden gut geht und auch von Starlight hören wir nur das Beste. Hier ein aktuelles Bild von "Rocky". Er schaut immer "grantig", wenn er die Kamera sieht.

 




März 2017

A N N A   R E I T E T   I N S   G L Ü C K

Ein Interview mit der 10-jährigen Anna, für die Pferde alles bedeuten. Klicke rechts, um das Video anzusehen.
Klasse Anna, weiter so!

MUPFL durfte bei Anna "mit anschieben".

 



Januar/Februar 2017

Januar /Februar 2017

  • G I G A N T I S C H E R   S C H E C K  
    Wir haben von der Firma Natural Horse Care offiziell den Weihnachtsscheck überreicht bekommen.

 



S T A R L I G H T   D A R F   B L E I B E N

Weil MUPFL nun etwas zur Stallmiete beisteuert darf Starlight bleiben. Sie hat es so verdient.



F E L I X   W I R D   I M M E R   F R E C H E R  



Z U F R I E D E N E R   A E G I D I E N B E R G E R  

Nach einer Futterumstellung geht es ihr wieder gut.

 

 

 

 

 

 

 

 



W O L K E   H E I S S T   J E T Z T   H E X E  

und das Kaltblut sie hat seinen ersten Schmiedetermin mit bravour gemeistert. Klasse gemacht -Schmied und Hexe ;-)